Frankreich

Reisebericht meiner Reise in die Normandie und die Bretagne

Im Mai / Juni 2019 habe ich eine 9-tägige Rundreise durch die Normandie und die Bretagne unternommen.

Lüttich, Fußgängerbrücke über die Maas
Lüttich, Fußgängerbrücke über die Maas

Nach dem Start in Hannover ging es auf der ersten Etappe bis Lüttich in Belgien. Dort blieb noch die Gelegenheit vor und nach dem Abendessen die Umgebung unseres Übernachtungshotels, des Hotels de la Couronne, in Spaziergängen zu erkunden. Das Hotel liegt gegenüber dem Hauptbahnhof und auch bis zur Maas ist es nicht allzu weit. Am nächsten Vormittag erfolgte dann eine ausführliche Besichtigung des Stadtzentrums bevor es zu unserem nächsten Ziel Rouen weiterging. Übernachtet wurde dort für drei Nächte im Hotel Campanile Rouen Est.

Fécamp, Palast der Benediktiner
Fécamp, Palast der Benediktiner

Am nächsten Vormittag fuhren wir weiter an die Küste nach Fécamp wo wir den Strand besuchten und anschließend die Kräuterlikörherstellung im Palais Bénédictine. Eine Verkostung durfte natürlich nicht fehlen. Anschließend erfolgte die Weiterfahrt entlang der Alabasterküste nach Étretat, wo wir die gleichnamigen Gärten besuchten. Sowohl die Gärten selbst, als auch die Aussicht in deren Umfeld auf die Küste und den Ort sind beeindruckend. Auch durfte hier eine Cidre Verkostung nicht fehlen.

Étretat, Gärten von Étretat, Kunstwerk
Étretat, Gärten von Étretat, Kunstwerk

Zurück in Rouen besichtigten wir zunächst das historische Stadtzentrum bevor wir zur Übernachtung in unser Hotel fuhren.

Der nächste Tag brachte uns an die Blütenküste. Bevor wir den alten Ort Honfleur mit seinen malerischen Fachwerkhäusern erreichten, fuhren wir über die 204 Meter hohe Seinebrücke „Pont de Normandie“.

Le Breuil-en-Auge, Calvadosbrennerei
Le Breuil-en-Auge, Calvadosbrennerei

Nach einer ausführlichen Besichtigung von Honfleur ging es weiter in den mondänen Badeort Deauville, wo Strand, Kasino und der Ort selbst besichtigt wurden. Vor der Rückkehr nach Rouen besuchten wir das Dorf Le Breuil-en-Auge, bekannt für das gleichnamige Château mit seiner Calvadosbrennerei. Auch hier durfte eine Verkostung nicht fehlen.

Le Mont-Saint-Michel
Le Mont-Saint-Michel

Zur Weiterfahrt in die Bretagne verließen wir an nächsten Morgen unser Hotel und besuchten Le Mont-Saint-Michel, den wir ausführlich besichtigen konnten. Die Übernachtung erfolgte im Hotel Altos in Avranches. Mit der Fähre fuhren wir am nächsten Morgen für einen Tagesausflug nach Jersey. Nach Inselrundfahrt, Stadtbesichtigung und Abendessen ging es mit der Spätfähre zurück auf das Festland zur erneuten Übernachtung in Avranches.

Saint-Malo, Altstadt
Saint-Malo, Altstadt

Weiter ging es am nächsten Tag nach Saint-Malo. Auch hier gab es eine ganztägige Besichtigung mit anschließender 90-minütiger Bootsfahrt. Die Übernachtung erfolgte in Brit Hotel Le Transat.

Der vorletzte Tag unserer Reise führte uns auf dem Weg nach Hannover zunächst zur Übernachtung nach Reims. Nach dem Besuch der Champagner Kellerei Pommery mit anschließender Verkostung erfolgte die Besichtigung von Kathedrale und Altstadt. Die Übernachtung erfolgte im Hotel Campanile Reims, bevor es dann am nächsten Tag nach Hause ging.

Folgende 3 Fotogalerien habe ich über diese Reise erstellt.

Fotos Frankreich Teil 1  | Fotos Frankreich Teil 2  | Fotos Frankreich Teil 3

Home | Reisen | Europa